Archive for the Rare Games Category

Die seltensten Spiele der Welt – Teil 3

Posted in by Retrozocker, Rare Games, Retro-Remakes on 18. Mai 2012 by Retrozocker

Im dritten Teil unserer Serie, die seltensten Spiele der Welt, kommen wir nun endlich zu dem Spiel, das wohl unbestritten als rarstes Juwel der Videospiel-Geschichte gilt.

Die Rede ist natürlich von Kizuna Encounter, einem klassischem 2D-Prügler von SNK, für die Automaten-Konsole Neo Geo AES. Bevor ihr jetzt aber hastig eure Brieftaschen zückt, um euch das Modul als Wertanlage bei Ebay zu besorgen, sollte ihr unbedingt beachten, dass allein die europäische PAL-Variante als seltenes Sammlerstück gilt und nicht die wesentlich besser verfügbare japanische oder amerikanische Version.

Aber zuerst ein bisschen was zur Entstehungsgeschichte des Titels. Kizuna Encounter – Super Tag Battle, wie das Spiel mit vollem Namen heisst, erschien 1996. Zu dieser Zeit existierten bereits NextGen-Konsolen, wie die PlayStation oder Segas Saturn, die eindrucksvoll zeigten, dass moderne Videospiele vor allem die dritte Dimension beherrschen sollten, um beim anspruchsvollen Publikum anzukommen. Dagegen wirkte SNKs altmodisches Beat-em-Up doch reichlich angestaubt. Zudem bedienten sich die Entwickler nur allzu offensichtlich bei Genre-Grössen wie Street Fighter oder King of Fighters. Alles in allem also nicht die besten Voraussetzungen, für einen Kassenschlager.

Zwar holte der Titel technisch noch mal einiges aus der betagten Konsole heraus, aber spielerisch hob sich Kizuna Encounter einfach zu wenig von der (vor allem hauseigenen) Konkurrenz ab. Was also macht dieses Spiel so exklusiv, dass zahlungskräftige Sammler dazu bereit sind, mehrere Tausend Dollar auf den Tisch legen, um an ein Exemplar zu kommen?

Die Begründung hierfür ist genau so simpel, wie sagenumwoben. Angeblich schaffte es nämlich gerade mal ein einziger Karton (a´ zwölf Exemplare) des Moduls nach Europa. Die Nachfrage nach einem Spiel dieser Machart war aus den zuvor genannten Gründen sehr gering, aber etwas mehr als eine Handvoll Exemplare des Spiels hätten sich bestimmt auch hierzulande an den Mann bringen lassen. SNK sah sich aufgrund eines Brandschadens in einem Warenlager allerdings dazu gezwungen, den Grossteil der ursprünglichen Lieferung zurück zu ordern. Schliesslich waren Speicherchips zu dieser Zeit extrem teuer und die Absatz-Chancen dieses mittelprächtigen Prüglers waren im eigenen Land um ein vielfaches höher, als im schwindenden, europäischen Markt.

Die zurückgeorderten Module wurden Gerüchten nach zu urteilen kurzerhand recycelt, mit einem japanischen Label versehen und neu verpackt. Diese halbherzige Massnahme verhalf dem Titel zwar auch nicht mehr zum Erfolg, aber die künstlich hergestellte Exklusivität der PAL-Version von Kizuna Encounter machte dieses Spiel zum begehrtesten Sammlerstück der Videospiel-Geschichte. Bis dato tauchten übrigens gerade mal sechs Exemplare des Spiels auf und die letzte öffentliche Auktion endete 2004 bei einem Verkaufspreis von sage und schreibe 12.500 $(!).

Advertisements

Die seltensten Spiele der Welt – Teil 2

Posted in Gastbeitrag, Rare Games, Retrogames on 18. November 2011 by Retrozocker

Nachdem wir uns beim letzten Mal mit Nintendo World Championships 1990 für das NES beschäftigt haben, möchten wir dieses Mal die Plattform wechseln. Eine der bekanntesten Spielkonsolen der Welt, die selbst heute (immerhin 30 Jahre später) noch heiss und innig von Retro Fans geliebt wird, ist das Atari VCS 2600.

Von den mehr als 1200 Spielen, die für diese Plattform veröffentlicht wurden, gibt es allerdings einige Titel, die nur in einer besonders kleinen Auflage erschienen, oder gar als vermisster, heiliger Gral der Videospiel-Szene gelten und in irgendeiner vergessenen Kiste im Keller darauf warten, endlich wieder hervorgekramt zu werden. Als eine der seltensten Raritäten überhaupt, gilt New Atlantis, besser bekannt unter dem Namen Atlantis II.

Der heilige Gral

Was für Philatelisten die blaue Mauritius ist, oder für Cineasten der verschollene Film „London after Midnight“, könnte auf dem Terrain der klassischen Videospiele wohl Atlantis II sein. Gerade für die „Ur-Spielkonsole“ Atari VCS 2600 existieren einige besonders rare Spiele, die bei Online Auktionen teilweise horrende Preise erzielen. Exotische Titel wie Gamma Attack, Air Raid, Eli’s Ladder, Karate – Ultravision und eben auch das besagte Atlantis II (entwickelt von der Firma Imagic), gehören zu dieser seltenen Spezies. Letzteres verdankt seine Seltenheit dem Umstand, dass es sich hierbei abermals um eine besondere Turnier-Edition handelt.

Der Quasi-Vorgänger Atlantis, war ein einfacher, aber durchaus anspruchsvoller Weltraum-Shooter, bei dem es darum ging, umherfliegende Raumschiffe, von einer Bodenstation aus, vom Himmel zu holen. Dieses simple Spielprinzip erfreute sich bereits seit dem legendären Space Invaders grösster Beliebtheit und wurde in den Jahren nach dem Erscheinen des Automaten zigfach kopiert.

In den Grundzügen ähnelte Atlantis II stark seinem Vorgänger und wüsste man es nicht besser, könnte man die beiden Spiele leicht verwechseln, denn grafisch unterscheiden sich die Titel rein gar nicht voneinander. Allein der Schwierigkeitsgrad wurde um einige Stufen angehoben und das Scoring-System ist bei der Vergabe von Punkten nicht ganz so grosszügig, wie noch beim Vorgänger.

Die einzigen Kopien des Games wurden damals exklusiv an die Top-Spieler des sogenannten „Defend Atlantis“-Wettbewerbs verschickt. Auf den Bermuda Inseln (wie passend) trafen daraufhin die besten vier Spieler des Wettbewerbs aufeinander. Leider wurde niemals publik gemacht, wer den Wettkampf damals für sich entscheiden konnte und so bleibt die Identität des einzig wahren Atlantis Champions wohl für immer ein Geheimnis. Die wenig verbliebenen Versionen dieses Spiels, erzielen bei heutigen Auktionen locker einen Verkaufspreis von 2000 Dollar und mehr.

Wer diesen „heiligen Gral der Videospiele“ sein Eigen nennt, darf sich also wahrlich privilegiert fühlen und kann auch weiterhin auf eine rasante Wertsteigerung hoffen

Dieser Artikel wurde von unserer Gast Autorin Denise Coordes vom Spielkonsolen-Blog verfasst.

Die seltensten Spiele der Welt – Teil 1

Posted in by Retrozocker, Rare Games, Retrogames on 30. August 2011 by Retrozocker

Die aktuelle Episode des Angry Video Game Nerd hat mich dazu inspiriert, eine neue Serie ins Leben zu rufen. Wie es der Name „Die seltensten Spiele der Welt“ schon erahnen lässt, soll es hier jeweils um Games gehen, die aufgrund ihrer Seltenheit oder ihrer speziellen Eigenschaften so heiss begehrt sind, dass Sammler schon bei der blossen Erwähnung dieser Titel in ekstaseähnliche Zustände versetzt werden.
Den Anfang macht ein Modul mit dem Titel Nintendo World Championships 1990 für das NES, das sich im Grunde nur aus einzelnen Spielabschnitten, aus den Spiele-Klassikern Super Mario Bros., Rad Racer und Tetris zusammensetzt, die innerhalb eines zeitlichen Limits absolviert werden müssen. Die Beschreibung dieses Spiels liess mich anfangs eher an eine illegal gepresste Compilation denken, die man am sich am Strand von Mallorca für kleines Geld schiessen konnte. Aber weit gefehlt!

Bei diesem auf gerade mal auf 116 Exemplare limitierten Spielmodul, welches man übrigens niemals käuflich erwerben konnte, handelt es sich vielmehr um ein Wettbewerbs-Spiel, das Nintendo anlässlich einer Promotion Tour namens Power Fest in den USA herstellte. Auf diesen Events mussten jugendliche Spieler versuchen, in den einzelnen Abschnitten der oben erwähnten Spiele möglichst viele Punkte zu erzielen. Die Spieler, die nach insgesamt 6 Minuten Spielzeit den höchsten Highscore erreicht hatten, qualifizierten sich automatisch für die Endrunde, die dann 1990 in den Universal Filmstudios in Hollywood stattfand.

90 Kopien, dieses (Quasi-)Spiels, wurden an die besten Teilnehmer der Vorausscheidungen verschenkt. Die restlichen 26 Module wurden zusätzlich vergoldet (natürlich kein echtes Gold) und landeten schlussendlich bei den Teilnehmern der Endausscheidung. In die Läden schaffte es dieses kuriose Stück Software, wie bereits erwähnt, nie. Falls heutzutage überhaupt noch Exemplare dieses Cartridges zum Verkauf angeboten werden, darf man mit einem Kaufpreis zwischen 400 und einigen Tausend US-Dollar rechnen (die raren goldenen Module kosten natürlich mehr). Eine myebid Auktion, die vor einigen Jahren endete, erzielte gar den wahnwitzigen Verkaufspreis von 21.400 $ (!).

Ob ihr wirklich dazu bereit seid, soviel Geld für ein Spiel auszugeben, das sich eigentlich nur aus Schnipseln von anderen Spielen zusammensetzt, die man mittlerweile allesamt für nen Appel und ein Ei auf dem Flohmarkt finden kann, muss wohl jeder selbst entscheiden, aber aussergewöhnlich ist Nintendo World Championships 1990 auf jeden Fall und eines der seltensten Spiele obendrein.
Freut euch schon jetzt auf die nächsten Episode unserer neuen Serie – Die seltesten Spiele der Welt.